14 Februar

Bundesfinanzhof: „Nö“ zur Arbeitsecke

Bundesfinanzhof: „Nö“ zur Arbeitsecke

Auf die Klärung dieser Frage mussten wir lange warten: Kann ein Raum, der nur teilweise für berufliche Zwecke genutzt wird, anteilig als Arbeitszimmer geltend gemacht werden? Der Große Senat im Bundesfinanzhof hat mit dem Beschluss v. 27.7.2015 (Az. GrS 1/14) entschieden: Nö… Der Weg zu dieser Entscheidung war lang. Die beiden Vorinstanzen, das Finanzgericht sowie der IX. […]

17 Januar

Die Künstlersozialabgabe

Kategorie/n in Allgemein, Gewinnermittlung
Die Künstlersozialabgabe

Künstlersozialabgabestabilisierungsgesetz – die deutsche Sprache ist immer noch für Überraschungen gut. Unternehmen und Selbständige sollten dieser Wortkreation und dem, was sich dahinter verbirgt, ein paar Minuten Aufmerksamkeit schenken. Die wichtigsten Fragen zur Künstlersozialabgabe behandelt daher dieser Artikel. Was ist die Künstlersozialabgabe? Die Künstlersozialabgabe ist ein Baustein zur Finanzierung der Künstlersozialversicherung. Wie ein Arbeitgeber übernimmt diese die Hälfte […]

17 Januar

Umsatzsteuer-Checkup 2016

Kategorie/n in Umsatzsteuer
Umsatzsteuer-Checkup 2016

Zu Jahresbeginn sollte jeder Selbständige überprüfen, ob sich durch den Jahreswechsel im Bereich der Umsatzsteuer Änderungen ergeben haben. Im Fokus stehen insbesondere die Folgenden Aspekte: Kleinunternehmerregelung Voranmeldezeitraum (monatlich, vierteljährlich, gar nicht) Zusammenfassende Meldung Wer außerdem die Dauerfristverlängerung in Anspruch nimmt, muss diese eventuell anpassen. Die folgenden Fragen und Erläuterungen sollen dabei helfen. Kann ich die Kleinunternehmerregelung weiterhin in Anspruch […]

29 Juni

Die Umsatzsteuerbefreiung für Privatlehrer

Kategorie/n in Umsatzsteuer
Die Umsatzsteuerbefreiung für Privatlehrer

Die Unterrichtsleistungen selbständiger Lehrer können unter bestimmten Voraussetzungen von der Umsatzsteuer befreit sein. Wie der Bundesfinanzhof im vergangenen Jahr allerdings in seinem Urteil mit dem Aktenzeichen V R 3/13 entschieden hat, hat der deutsche Gesetzgeber die Grenzen hierfür zu eng gesteckt und damit das Europarecht nicht ausreichend umgesetzt. Folge: Deutlich mehr Privatlehrer können ihre Leistungen unter […]

20 April

Umsatzsteuersatz für Graphik-Designer – 7% oder 19%

Kategorie/n in Umsatzsteuer
Umsatzsteuersatz für Graphik-Designer – 7% oder 19%

Bei den Leistungen der Graphik-Designer ist es häufig schwer zu beurteilen, ob diese mit 7% oder 19% Umsatzsteuer abzurechnen sind. Nach dem Gesetzeswortlaut ist der Satz von 7 % auf Umsätze anzuwenden, bei denen dem Vertragspartner Urheberrechte eingeräumt werden. Allerdings ist nicht immer eindeutig, ob durch die kreativen Leistungen überhaupt Urheberrechte entstanden sind. Bei Gebrauchswerken oder […]